Über uns

 

Auf den Hund gekommen sind wir 1985. Damals kinderlos war Babsi unser Rauhaardackel vergleichbar mit dem ersten Kind. Als sich nach und nach der "richtige" Nachwuchs einstellte, war Babsi über Jahre Wegbegleiter und Spielkamerad für uns und unsere Kinder. Bei Ihrem Tod 1997 hatten wir das Gefühl ein Familienmitglied verlässt uns.

Die Liebe und der Umgang mit Tieren waren es auch, die meine Frau veranlassten 1997 ihren Hundesalon in Dabringhausen zu gründen.

In den letzten Jahren wurde Ihr von interessierten Tierhaltern im Hundesalon immer häufiger die Frage gestellt welche Möglichkeiten der Tierbestattung es gäbe.
Mit dieser Frage hatten wir uns eigentlich nie beschäftigt, da wir ein großes Grundstück haben und alle unsere Tiere dort beerdigt werden.

 

Aufgrund dieses stetig steigenden Interesses haben wir uns im Sommer 2003 dazu entschlossen Vergissmeinnicht Tierbestattungen zu gründen, um Tierbesitzern die Möglichkeit zu bieten sich würdevoll von ihren Tieren zu verabschieden.

Nur wer selbst erfahren hat wie schmerzvoll der Tod des eigenen Tieres ist kann dies nachvollziehen.

Heute ist die Familie komplett. Neben unseren fünf zweibeinigen Familienmitgliedern verstärken unser Rauhaardackel Lucky und unsere Mischlingshündin Amy das Team.

Wir freuen uns immer, wenn wir das sensible Thema Tierbestattung in die Öffentlichkeit und das Bewusstsein der Bevölkerung tragen dürfen.